27.01.2017
Mit dem richtigen Gerät ist ein Waldstück schnell gerodet - mit nur einer Kettensäge dauert’s etwas länger. Mit einem Rollstuhl käme der Holzfäller praktisch nicht mal zum ersten Baum. Auf der Rehacare in Düsseldorf zeigen Firmen, wie’s trotzdem geht. Zurück in den Beruf nach einem Unfall mit Folgen - und da geht’s nicht nur um Schreibtischjobs.
 
27.01.2017
Inklusion ist das Ziel von Politik und Gesellschaft - also die Ermöglichung der Teilhabe eines jeden behinderten Menschen am ganz alltäglichen Leben. Da gibt es Ängste, Vorbehalte und Sorgen - aber es gibt auch Elan bei Arbeitgebern, Vorzeigeprojekte - und echte Erfolgsmodelle.
 
27.01.2017
Eine Goldmedaille ist sicher der beste Beweis für körperliche und geistige Höchstleistung - auch oder vielleicht besonders im paralympischen Bereich. Das Leichtathletik-Team der deutschen Paralympics-Mannschaft war so etwas wie das Dreamteam, als Jahrhundertteam tituliert waren die Erwartungen vor den Spielen etwa so hoch wie an die US-Basketballer 1992 in Barcelona. Und tatsächlich, es regnete Medaillen. Auf der Hilfsmittel-Messe Rehacare in Düsseldorf konnten wir einige Top-Athleten treffen.
 
27.01.2017
Eine große Reform hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf den Weg gebracht - in der Pflege soll es mehr Zeit für Patienten geben und weniger Zeit für’s Papier. De facto heißt das: Mehr Stellen im Pflegebereich. Auf der Medica, der weltgrößten Messe für Medizintechnik, und auf dem parallel stattfindenden Deutschen Krankenhaustag erntete Gröhe dafür zwar Lob - gleichzeitig wurde allerdings seitens Ärzteschaft und Klinikverbänden angemahnt, dass dadurch noch nicht die notwendigen Investitionen bezahlt sind, die viele Krankenhäuser tätigen müssten.
 
13.01.2017
Heiß, knackig, frisch - wer kocht wie in Deutschland?","Jeden Tag Obst, frisches Gemüse und schmackhafte, selbstgekochte Mahlzeiten - das ist nicht nur gesund, sondern auch wünschenswert. Tatsächlich nehmen sich die Deutschen aber nicht wirklich so viel Zeit zum Kochen, wenn es auch regionale Unterschiede gibt. Eine aktuelle Studie des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Ipsos hat unter anderem die Ess- und Kochgewohnheiten der Deutschen untersucht, und die kochen schnell. Unter der Woche nehmen sie sich selten mehr als 30 Minuten Zeit dafür. Auf den guten Geschmack will aber niemand verzichten.","Knackiges Gemüse, aromatische Früchte und andere frische Zutaten - all das gehört zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Und natürlich soll alles am besten selbst zubereitet werden. Doch wie viel Zeit bleibt tatsächlich, um jeden Tag frisch zu kochen?
 
11.01.2017
Auf einem hybriden Operationssaal mit Roboterassistenz wie diesem ruhen die Hoffnungen tausender Patienten. Auf der Preview der MEDICA 2016 demonstriert das Fraunhofer Institut mit einem neuen Assistenzsystem das Feingefühl von Robotern. In Zukunft werden sie in der Lage sein, Spritzen zu setzen oder Biopsien zu nehmen. Ein Roboter-Arm soll dann vollautomatisch an der optimalen Einführungsstelle eine Nadelführung positionieren, durch die der Arzt die Nadel einbringen kann - und das in 5 Minuten statt der bisherigen 30.
 
zurück1234weiter