ALL EYEZ ON ME Trailer II
14.05.2017
ALL EYEZ ON ME erzählt die Geschichte von Tupac Shakur (Demetrius Shipp Jr.) und seinem Leben voller Ruhm, Glück, Konflikten und Gewalt. Aufgewachsen in den Straßen New Yorks und hineingeworfen in eine Welt aus Ungerechtigkeit und Willkür, beobachtet er, wie seine Community an Drogen zerbricht und von einer brutalen Polizeimacht unterdrückt wird. Schon früh experimentiert er mit Rap, um seiner Realität als junger schwarzer Mann eine Stimme zu geben. Sein Erfolg und plötzliche Berühmtheit werden aber gleichzeitig auch sein Untergang sein: Immer wieder gerät er mit dem Gesetz in Konflikt. 1995 muss er erneut ins Gefängnis. Als er nach seiner Entlassung zu Death Row Records geht und das Doppelalbum „All Eyez on me“ veröffentlicht, wird 2Pac zu einem der beliebtesten Rapper auf dem Planeten. Am 7. September 1996 wird er in Las Vegas auf offener Straße angeschossen. Sechs Tage später stirbt er mit nur 25 Jahren. (© 2017 Constantin Film Verleih GmbH)
11.12.2018

Miles Morales (Stimme im Original: Shameik Moore) ist kein Teenager wie jeder andere: Seit er von einer mysteriösen Spinne gebissen wurde, verfügt er über übermenschliche Kräfte, einen Spinnensinn, der ihn vor Gefahren warnt, und kann an Wänden hochkrabbeln.

Seine Fähigkeiten ähneln also denen von Peter Parker alias Spider-Man (Chris Pine), auf den Miles kurz nach dem Spinnenbiss zufällig trifft.

Doch Spider-Man stirbt beim Kampf gegen den Green Goblin (Jorma Taccone) und den Kingpin (Liev Schreiber) und dem mächtigen Gangsterboss gelingt es, ein Portal in verschiedene Paralleldimensionen zu öffnen.

Als Miles einige Zeit später auf einen anderen Spider-Man (Jake Johnson) trifft, ist er verständlicherweise hochgradig verwirrt. Doch Peter B. Parker stammt aus einer Parallelwelt, von einer anderen Erde, und muss schnellstens dorthin zurückkehren.

Er nimmt Miles unter seine Fittiche und hilft ihm dabei, seine Fähigkeiten zu verbessern. Und wie sich herausstel

 
22.06.2017
Zaid (Dar Salim), ein erfolgreicher Chirurg, hat ein erfülltes Leben und wohnt zusammen mit seiner hochschwangeren Frau Stine (Stine Fischer Christensen) in einer schicken Wohnung. Eines Nachts klopft sein jüngerer Bruder Yasin an der Tür und bittet Zaid um Geld – doch er weigert sich ihm zu helfen. Ein paar Tage später wird Yasin tot aufgefunden. Da die Polizei sich nicht sehr kooperativ gibt, fühlt sich Zaid gezwungen, selbst herauszufinden, wer seinen Bruder auf so brutale Art umgebracht hat und begibt sich auf eine Mission in die Unterwelt Kopenhagens, um die kriminelle Bande zu beseitigen. Doch Zaids anhaltender Rachezug hat ernsthaften Konsequenzen für ihn und seine Familie, und er muss sich bald entscheiden, wie weit er bereit ist zu gehen… (© 2017 Concorde Filmverleih GmbH)
 
07.06.2017
Jan Weiler schrieb 2014 mit dem „Pubertier“ das perfekte Buch für die ganze Familie. Die 22 hochamüsanten Geschichten über muffelige, maulfaule Pubertierende und ihre nicht minder peinlichen Eltern stürmten die „Spiegel“Bestsellerliste und belegten mehrere Monate den ersten Platz. Leander Haußmann (SONNENALLEE, HERR LEHMANN) adaptierte den Bestseller nun für die Leinwand. Produzent ist Günter Rohrbach (ANONYMA – EINE FRAU IN BERLIN, DIE WEISSE MASSAI, AIMEE & JAGUAR, SCHTONK, DAS BOOT). In den Hauptrollen spielen Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Detlev Buck, Monika Gruber, Justus von Dohnányi und die 13-jährige Newcomerin Harriet Herbig-Matten als Pubertier. (© 2017 Constantin Film Verleih GmbH)
 
18.01.2019
Grammys: Das sind die Acts
 
18.01.2019
Resse Witherspoon: So läuft moderne Erziehung
 
18.01.2019
Rita Ora weicht Fragen nach ihrer Beziehung zu Andrew Garfield aus.